Schafherde

Früher bin ich viel mit dem Fahrrad zu meiner damaligen Arbeitsstelle gefahren. Der Weg führte größtenteils an grünen Wiesen, gold-gelben Feldern, plätschernden Bächen und ruhigen Seen vorbei. Teilweise war ich auf holprigen Feldwegen unterwegs, dann wieder auf viel befahrenen Landstraßen. Ich sah allerlei Tiere: grasende Pferde und flüchtende Rehe, imposante Greifvögel und vorlaute Spatzen, bedächtige Reiher und manchmal sogar einen wahnsinnig flinken, kleinen Eisvogel mit seinem strahlend blauen Federkleid.

(mehr …)

Einer der wohl politischsten Eurovision Song Contests fand dieses Jahr in der Ukraine statt. Das schadete der musikalischen Qualität aber kaum und wie jedes Jahr glühte Twitter. Auffällig war aus meiner Sicht, dass viele Sänger in zu kurzen Hosen auftreten mussten.

(mehr …)

Brot

Sonntags geschlossen

08. Mai 2017

Samstagmorgen, lange Schlangen beim Bäcker in der Nachbarschaft. Gelangweilt stehen dort Menschen jeden Alters und warten darauf, dass sie ihre Wünsche äußern dürfen. Es geht nur langsam voran, aber sie alle trieb der Hunger zu dieser frühen Stunde aus dem Haus und jeder weiß, dass man nur mit Brötchen wieder zum heimatlichen Frühstückstisch zurückkehren darf, an dem bereits die Familie, der Ehepartner oder aber nur die Zeitung auf einen wartet. Einzig eine Person in der Schlange hat einen anderen Plan.

(mehr …)

Schriftzug "Dem deutschen Volke" am Berliner Reichstag

Demokratie ist toll.

Ich vermute, werter Leser, dass Sie dieser recht allgemeinen Aussage zustimmen werden.

Man kann viel doof finden, zum Beispiel Rosenkohl, Birkenpollen oder Benzinpreise, aber die Demokratie selbst werden die meisten in Deutschland lebenden Menschen wohl nicht generell in Frage stellen. Wohl aber die Auswüchse, die uns dadurch beschert werden.

(mehr …)

Handtücher

Öffentliche Toiletten mag vermutlich niemand. Und dabei ist es egal, ob diese im Büro (meistens annehmbar), in Restaurants (häufig ganz ordentlich), in Kaufhäusern (gerade noch so annehmbar) oder auf Autobahnraststätten (sehr häufig eher eklig) sind.

Die Waschbecken sind in den meisten Fällen aber tatsächlich ordentlicher als die Toiletten – klar, da setzt sich ja auch keiner drauf. Hände waschen ist da in aller Regel nicht das Problem, wenn man mal vom leeren Seifenspender absieht.

Aber mal unter uns, werter Leser: Sind Sie jemals mit wirklich trockenen Händen aus einer öffentlichen Toilette gekommen? Egal, welches System zur abschließenden Trocknung der Hände vorgesehen ist: Es ist entweder kaputt, leer oder erfüllt seinen eigentlichen Sinn nicht. Kennen Sie alle Systeme?

(mehr …)

Reichskrone

Der Kaisers neue Kleider

28. Februar 2017

Kennen Sie das Märchen „Des Kaisers neue Kleider“?

Ja? Schön, dann lesen Sie jetzt entweder weiter oder lassen Sie es sein.

Nein? Dann könnte die folgende kurze Zusammenfassung vielleicht hilfreich sein.

(mehr …)

Zeitungen

Das Problem mit der Prüfung

13. Februar 2017

Kennen Sie das auch, werte Leser? Sie lesen einen Artikel in einer Zeitung oder sehen einen Bericht in einer Nachrichtensendung und denken sich: „Nein, das kann so doch gar nicht stimmen.“

Vor ein paar Jahren waren wir da alle noch relativ entspannt. Da waren Zeitungs-Enten zwar manchmal schwer erkennbar, die Auswirkungen der selbigen hielten sich aber in Grenzen. Selten war mal eine falsche Meldung dafür verantwortlich, dass ganze Staaten in Alarmbereitschaft versetzt wurden. Vor allem nicht in den letzten Jahrzehnten, in denen in Europa Frieden herrscht.

Nun leben wir aber im „postfaktischen Zeitalter“ und sollen plötzlich alle mit „Fake News“ und „alternativen Fakten“ umgehen können. Ja, man kann solche Meldungen durch teils einfache, teils kompliziertere Recherche widerlegen, aber genau da liegt auch das Problem: Wir müssen selbst aktiv werden.

(mehr …)

Geburtstag

Als leidenschaftlicher Werbe-Fuzzi der jüngeren Generation bin ich natürlich auf diversen sozialen Plattformen und Netzwerken angemeldet. Auf manchen bin ich sehr aktiv, auf manchen so überhaupt nicht.

Anfangs waren es nur ICQ und StudiVZ – ersteres, weil das irgendwie jeder hatte, zweiteres aus einem ähnlichen Grund. Aber auch aus Neugierde über diese neue Art der Selbstdarstellung, Vernetzung und Kommunikation. Etwas später schrumpfte meine ICQ-Kontaktliste deutlich und so meldete auch ich mich dort wieder ab. Über StudiVZ bzw. MeinVZ, zu welchem ich mich als Nicht-Student irgendwann bewegen sollte/durfte kursierten zudem Geschichten, dass die Plattform bei einem gewissen „Facebook“ abgeguckt worden sei. Und da ich so etwas gern selbst überprüfe, habe ich mich auch dort angemeldet. (Ja, irgendwie sahen beide Plattformen gleich aus. Die eine war nur rot/orange und die andere blau…)

(mehr …)

Tutanchamun

Vorbeigegangen

29. November 2016

Ich gebe zu: Ich könnte sicherlich ab und an ein paar mehr Komplimente verteilen.

Komplimente an Mitarbeiter in der Gemeinde („Das hast du toll organisiert. Vielen Dank!“), Komplimente an meine Kinder („Gut gemacht!“) oder auch an meine Frau („Schön siehst du aus!“).

Letztere, also die mir angetraute Gattin, ist da häufig besser als ich, auch wenn ich als Norddeutscher nicht unbedingt immer alles verstehe, was die Tochter eines unterfränkischen Buchbinders mir da sagen will.

(mehr …)

Hot Dog

Paradox

08. November 2016

Eine große schwedische Möbelhauskette… Ach, was soll der Blödsinn, wir wissen alle, dass IKEA gemeint ist! Also noch mal:

IKEA macht aktuell im Radio Werbung für seine Esszimmerstühle. So weit, so normal. Auch der Spruch dazu, den sich vermutlich irgendeine Agentur ausgedacht hat, ist ganz nett:

Wusstest du, dass Essen im Stehen dick macht?

Ja, dass passt zum gemütlichen Image, dass IKEA dem Esszimmer zubilligen möchte. Aber es passt überhaupt nicht zu IKEA selbst.

(mehr …)

« Ältere Einträge     

Diese Seite verwendet erschreckenderweise und aus diversen Gründen Cookies.
Wer diese Seite nutzt und sich den Inhalt antut, akzeptiert auch das.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen