Springe zum Inhalt →

Was hören andere?

Wann haben Sie zuletzt mit jemandem gesprochen? Ich vermute, dass das noch gar nicht lange her ist. Vielleicht erst ein paar Minuten. Haben Sie sich mal darüber Gedanken gemacht, was Ihr Gegenüber eigentlich hört, wenn Sie mit ihm reden? Klar, er oder sie hört Ihre Stimme. Aber hört er dabei vielleicht auch noch etwas anderes?

Im Wochenspruch steht:

Wer euch hört, der hört mich; und wer euch verachtet, der verachtet mich.

Lukas 10,16a

Das ist schon toll, oder? Wenn wir mit jemandem reden, hört dieser Jesus. Ich würde sogar noch ein wenig weiter gehen: In allem, was wir tun, kann und soll man Jesus Christus erkennen. Das klingt in der Theorie ganz einfach, ist aber in der Praxis um ein vielfaches schwerer.

Da hilft es, wenn man sich auf Gott und seine Hilfe verlässt. Denn ohne ihn, können wir das sowieso nicht schaffen.

In meiner Jugend war ich aktives EC-Mitglied auf verschiedenen Ebenen. Als EC-Mitglied musste man (zumindest zu meiner Zeit) den EC-Grundsätzen und dem EC-Bekenntnis zustimmen. Letzteres wurde vor einiger Zeit überarbeitet und heißt jetzt „Versprechen“, inhaltlich steht dort aber noch immer das Gleiche drin: Nach Gottes willen leben, auf sein Wort hören, in der Bibel lesen, beten, in der Gemeinde mitarbeiten, anderen von Gott erzählen und noch einiges mehr. Für einen Jugendlichen können das ganz schön große, unerreichbar erscheinende Ziele sein.

Das Bekenntnis bzw. das Versprechen endet mit zwei wichtigen Sätzen:

Aus eigener Kraft kann ich das nicht. Ich vertraue auf Jesus Christus.

Wenn wir auf Jesus vertrauen, können wir alles schaffen. Und dann hören andere durch uns auch Jesu Stimme.


Im Rahmen meiner Tätigkeit als Mitglied des Kirchenvorstands gehört es auch zu meinen Aufgaben, regelmäßig die Gemeinde  im Gottesdienst zu begrüßen und dabei auf den Wochenspruch einzugehen. Der vorstehende Text ist eine leicht veränderte Variante meiner Begrüßung vom heutigen 1. Sonntag nach Trinitatis, dem 23.06.2019.

Veröffentlicht in Glaubensimpulse

Titelbild: © StockSnap / Pixabay.com

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jeder mag Kekse - egal ob Schoko-, Vollkorn- oder Butterkekse.
Diese Website liebt Datenkekse und da im Internet vieles englische Namen hat, nennt man diese Datenkekse "Cookies".
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass die Website auch in Ihrem Browser ein paar Cookies einlagern darf, um später darauf zurück greifen zu können.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen