Tastentelefon

Wahlwiederholung

17. März 2019

Mit der Einführung des Tastentelefons kam eine völlig neue Funktion auf, die bei besetzten Leitungen und langen Rufnummern eine große Hilfe war: Die Wahlwiederholung. Dank dieser Taste kann man die zuletzt gewählte Nummer einfach noch einmal wählen – sei es, weil man etwas vergessen hat zu sagen oder weil man zuvor niemanden erreicht hat. Die Wahlwiederholung gibt uns die Chance, beim Telefonieren von vorne anzufangen.

(mehr …)
Anrufbeantworter

Einfach mal grüßen

03. März 2018

Hallo, hier ist Sieglinde. Ich wollte nur einen schönen 1. Advent wünschen. Tschüss.

Sie werden, werter Leser, völlig zu Recht verwirrt sein. Denn hier schreibt nicht Sieglinde, sondern Sebastian. Und auch sind wir überhaupt nicht in der Adventszeit. Die Geschichte ist (zugegeben) tatsächlich schon eine wenig älter, aber mir ging sie nicht aus dem Kopf, weshalb ich sie dann doch mal aufschreiben wollte.

(mehr …)

Will ich nicht wissen!

08. April 2011

Wenn man viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, stößt man unweigerlich auf die seltsamsten Typen. Nicht weil seltsame Menschen kein Auto fahren, sondern einfach nur wegen der statistischen Wahrscheinlichkeit. Und außerdem trifft man im Auto selten einem unbekannte Personen – es sei denn man ist Taxifahrer. Manchmal hört man dann auch unweigerlich Telefonate mit. Sätze wie „Ich bin gleich da.“ oder „Ich will eigentlich noch duschen, aber ich schaffe das nicht mehr.“ sind da noch die harmlosesten.

(mehr …)

Handy, schüttel dich

23. Dezember 2009

Der technische Fortschritt lässt sich nicht aufhalten – glaub ich zumindest.

Manche technischen Neuerungen finde ich ja auch genial, bei manch anderer frage ich mich regelmäßig, wer die zu welchem praktischen Nutzen eigentlich erfunden hat und was er sich dabei gedacht hat. Bestes Beispiel sind hier wohl Mobiltelefone, sprich: Handys. Vor 10 Jahren waren Handys noch grobe Bauklötze, mit denen man vor allem eins machen konnte: telefonieren.

(mehr …)

Der Wagen

31. Juli 2002

In Köln fuhr einst ein Wagen
direkt in einen Graben,
er überschlug sich und fing Feuer.
Das war dem Fahrer nicht geheur.

Er stieg aus seinem Fahrzeug aus,
das heißt, er wollt‘. Oh Schreck, oh Graus!
Die Tür, sie kklemmte, ging nicht auf;
so nahm das Unheil seinen Lauf.

So langsam schmorte schon die Bank
(der Fahrer fühlte sich ganz krank)
die hinter ihm montieret war.
Der Samstagseinkauf wurde gar.

Sein Handy nahm der Mann zur Hand,
es lag an einer Türenwand.
Er wählte rasch die lange Nummer
und klagte seiner Frau den Kummer:

„Der Wagen brennt, ich komm nicht raus.
Geh schon ins Bett. Bin spät zu Haus!“
Das waren seine letzten Worte.
Er war wohl von der harten Sorte.

     

Jeder mag Kekse - egal ob Schoko-, Vollkorn- oder Butterkekse.
Diese Website liebt Datenkekse und da im Internet vieles englische Namen hat, nennt man diese Datenkekse "Cookies".
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass die Website auch in Ihrem Browser ein paar Cookies einlagern darf, um später darauf zurück greifen zu können.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen