Zum Inhalt springen →

Wenn man von Vögeln geweckt wird…

…soll das angeblich soooooo schön sein. Dem stimme ich auch so im Großen und Ganzen zu. Der Gesang einer Amsel oder einer anderen lieblichen Singvogelart hat durchaus etwas und wenn man morgens aufwacht und dies das erste ist, was man hört, kann man eigentlich nur gute Laune bekommen. Was dagegen nicht geht sind z. B. Tauben auf dem Dach.

Apropos Tauben: Da muss ich doch mal kurz vom geplanten Text abweichen und einen kleinen Haushaltstipp weitergeben, weil ich den auch gerad erst gelernt habe: Wer Probleme mit Tauben auf dem Balkon, auf der Fensterbank oder sonstwo hat, muss einfach nur ein Stück Kernseife an die Lieblings-Rastplätze dieser ungeliebten (zumeist grauen) Vögel legen. Und siehe da: Die Tauben sind verschwunden.

Zurück zum Thema: Andere Vogelarten die ich morgens nicht unbedingt hören möchte sind Gänse (im Schwarm ist deren Stimmchen wirklich nicht sooo schön), zankende Spatzen (nett anzuschauen aber nicht nett anzuhören) und alle Tiere der Familie der „Rabenvögel“ (weder nett anzuschauen noch anzuhören).

Regelmäßig sucht sich morgens bei Sonnenaufgang eine Gruppe genau dieser extrem lauten Tierchen ausgerechnet die Bäume vor unserem Schlafzimmerfenster aus, um über das Für und Wider des Lebens in der Großstadt zu debattieren. Gut, vielleicht unterhalten sie sich auch über das Nahrungsangebot auf dem nahe gelegenen Werstoffhof, so gut ist mein Rabisch leider nicht, um dies richtig zu verstehen. Darum geht es aber auch gar nicht.

Worum es mir geht ist folgendes: Hat jemand so eine automatische Schreckschussanlage (wie sie Bauern gerne auf Feldern einsetzen) zufällig im Keller rumstehen. Alternativ nehme ich auch moderne oder antike Wurf- und Schusswaffen, solange man sie nur automatisiert einsetzen kann. Denn diese Vögel gehen mir auf den Wecker (welcher bei Sonnenaufgang ja noch nicht geklingelt hat – ist schließlich erst ungefähr 5 Uhr). Alternativ könnte man natürlich auch die Bäume umhauen, aber die finde ich eigentlich ganz schön…

Man könnte natürlich auch auf Gewalt verzichten, wenn sich jemand bei mir meldet, der ein besseres Rabisch spricht und schreibt als ich. Derjenige könnte dann vielleicht ein Schild in den Bäumen aufhängen, auf dem etwas wie „Bitte respektieren Sie die Nachtruhe Ihrer Mitbewohner auf diesem Planeten!“ stehen könnte.

Für andere Lösungvorschläge bin ich natürlich auch zu haben… Einfach mal Bescheid sagen.

Veröffentlicht in Steinschlag

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.