Springe zum Inhalt →

Schlagwort: kochen

Isst du das noch oder kann das weg?

Nachdem ich neulich ja bereits darüber schrieb, dass ich ein ziemlich mieser Food-Blogger wäre, habe ich nun doch noch eine richtig tolle Reste-Verwertungs-Idee, die ich Ihnen, werter Leser, nicht vorenthalten möchte.

Die Idee dazu basiert vor allem darauf, dass man als Familien-Vater immer wieder vor die Entscheidung gestellt wird, ob die Essensreste der Kinder aufgehoben, von den Eltern verzehrt oder aber doch nur weggeworfen werden können.

Schreibe einen Kommentar

Blog ist nicht gleich Blog

Ich schreibe ganz bewusst keinen Beauty-, Koch-, Reise- oder Modeblog. Ich versuche mit meinem Blog zu unterhalten, veröffentliche dabei in Teilen auch meine persönliche Meinung zu einem Thema und weiß, dass das alles kaum jemand liest.

Damit auch Sie verstehen, werter Leser, warum ich keine der o.g. im Internet so angesagten und hoch-gehypten Blog-Kategorien schreibe, hier mal ein paar Erklärungen dazu.

Ein Kommentar

Eiskalt

Es gibt Organisationen, von denen erfährt man erst, dass es sie gibt, wenn sie schockierende Meldungen veröffentlichen.

Das Deutsche Tiefkühlinstitut hat aktuelle Zahlen zum Verbrauch von Tiefkühlkost herausgegeben. Demnach isst jeder Deutsche im Jahr 40 (in Worten: vierzig!) Kilogramm Tiefkühlkost. (Speiseeis ist dabei nicht eingerechnet.) Ich habe das gerad mal grob überschlagen und stelle fest, dass ich niemals auf solch eine Menge komme. Natürlich essen auch wir mal eine Tiefkühl-Pizza, ganz selten mal tiefgefrorenes Gemüse und auch unser Fisch hat häufig schon wärmere Zeiten erlebt – aber auf 40 kg kommen wir nicht. Wer also isst den Rest meines TK-Anteils?

Schreibe einen Kommentar

Wie? Es ist schon Februar?!

Erschreckend! Es ist schon wieder ein Monat rum und ich hab keine Ahnung, wieso das so schnell ging! Viel erschreckender fand ich noch fast, dass auf der Startseite immer noch „Frohes neues Jahr“ stand. Da zählt selbst das chinesische Neujahr am 26. Januar nicht mehr….

Nach dem Jahr der Ratte haben wir nun das Jahr des Rindes. Ich mag ja eigentlich kein Rinderfleisch, da passt das jetzt nicht so ganz zu mir. Andererseits esse ich auch keinen Rattenfleisch.

Schreibe einen Kommentar

Jeder mag Kekse - egal ob Schoko-, Vollkorn- oder Butterkekse.<br />Diese Website liebt Datenkekse und da im Internet vieles englische Namen hat, nennt man diese Datenkekse "Cookies".<br />Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass die Website auch in Ihrem Browser ein paar Cookies einlagern darf, um später darauf zurück greifen zu können.<br /> Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen