Einige hatten es vielleicht mitbekommen: Wir hatten Anfang des Monats einige finanzielle Probleme, weil mein Chef das Gehalt nicht pünktlich überwiesen hatte. Das hatte zur Folge, dass unser Girokonto im Minus versank und wir an kein Geld mehr kamen. Wir haben zwar auch ne Kreditkarte, aber die hatten wir eigentlich nur für den Urlaub besorgt. Viele, mit denen ich gesprochen hatte, boten uns auch gleich Hilfe in Form von Darlehen an, die ich aber alle im Hinblick auf die Kreditkarte und noch eine weitere Möglichkeit an Geld zu kommen abgelehnt hatte.

Allerdings waren nicht alle Gespräche mit Freunden sehr ausführlich, so dass auch mal kein Unterstützungsangebot abgewiesen werden konnte. Nun hatten wir gestern plötzlich einen Briefumschlag ohne Adresse und Absender im Briefkasten. Innen lag 50 Euro und der Vermerk, dass, wenn wir das Geld nicht mehr benötigten, es doch bitte einem bestimmten Zweck spenden sollten. Sonst stand dort nichts – kein Name oder sonst ein Hinweis auf den Absender.

Zuerst einmal: VIELEN DANK!!!!!!! Wir waren und sind immer noch sehr gerührt von diesem Zeichen guter Freundschaft und Hilfsbereitschaft. Selbstverständlich werden wir das Geld dem gewünschten Zweck zuführen. Da ich gestern auch endlich mein Gehalt erhalten habe, wird das Geld auch recht zügig unsere heimischen vier Wände wieder verlassen.

Wir haben übrigens auch einen Verdacht, wer der edle Spender gewesen sein könnte. Da wir uns aber nicht sicher sein können und derjenige ja ganz offensichtlich auch unerkannt bleiben wollte, werden  wir in dieser Hinsicht auch nicht weiter forschen, sondern uns einfach nur über solch tolle Freunde freuen.

 

Veröffentlicht in der Kategorie Steinschlag. | Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Sebastian

Über Sebastian bzw. "Ich über mich":

Seit 2007 schreibe ich an diesem Blog - mal mehr, mal weniger konsequent. Ich bin Christ, Familienvater (1 Frau, 3 Söhne) und mache beruflich "irgendwas mit Medien" im sozialen Bereich.

Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare zu diesem Text:

Diese Seite verwendet erschreckenderweise und aus diversen Gründen Cookies.
Wer diese Seite nutzt und sich den Inhalt antut, akzeptiert auch das.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen